Detail

Wechseldruckauflage Protector I

Die Antidekubitusmatratze wird in der Krankenpflege verwendet und ist eine Matratze, die zur Prophylaxe oder Therapie von Dekubitalgeschwüren bei Patienten, primär durch Verringerung des maximalen Auflagedrucks, dient.

Die doppellagige, wabenförmige Auflage mit zwei getrennten, gegeneinander versetzten Luftkammern besteht aus elastischem, umweltfreundlichem Polyurethan. Zwei 50 cm lange Antirutschverlängerungen an den Enden der Matratzenauflage erlauben eine sichere Fixierung auf der Matratze. Sehr leicht in der Handhabung und im Transport. Für Patienten bis 110 kg.

geringere bis mittlere Risikostufe

 

192,00 CHF

© Samariter Thun 2017